Bericht zur Mitgliederversammlung des Förderverein Zeppelin-Tourismus e.V. vom 26. Mai 2018 in Friedrichshafen

Unter dem Motto „150 Jahre Dr. Hugo Eckener – Wegbereiter des Zeppelin Tourismus" fand während der Motorworld Classics in der Messe Friedrichshafen am 26.05.2018 die jährliche Hauptversammlung des Förderverein Zeppelin-Tourismus e.V. statt. Für die Stadt Friedrichshafen überbrachte Stadtrat Dr. Sigg einige Grußworte. Die Zeppelin NT haben seit 2001 zusammen rund 1,7 Millionen Kilometer in der Luft zurückgelegt und damit zumindest symbolisch LZ 127 Graf Zeppelin überholt.

Zum anschließenden Rahmenprogramm wurden die Gäste durch das Harfenspiel von Vereinsbeisitzerin, Frau Simone Häusler und ihrer Kollegin, Frau Samira Nowarra mit einem vorzüglichen Harfenspiel begrüßt. Der erste Vorsitzende, Herr Hans Paul Ströhle, hieß weitere Ehrengäste willkommen, unter anderem auch einen Enkel von Hugo Eckener, Herrn Dr. Uwe Eckener. Schließlich stand die gesamte Jahresversammlung unter dem Motto „150 Jahre Dr. Hugo Eckener, Wegbereiter des Zeppelin Tourismus".


Samira Nowarra und Simone Häusler

Dr. Uwe Eckener überbrachte das Grußwort der Familie Eckener mit interessanten, ganz persönlichen Anekdoten über seinen Großvater.

Dr. Uwe EckenerDr. Uwe Eckener

Im Anschluss gab es Informationen aus dem Archiv der Luftschiffbau Zeppelin GmbH, überbracht durch die Leiterin des Archivs, Frau Barbara Waibel. Auf Zahlen, Daten und Fakten folgte eine von der zweiten Vorsitzenden, Frau Gabriele Gerdau, gemeinsam mit Frau Häussler choreographierte szenische Lesung aus dem von Fr. Inge Gollbeck-Eckener verfassten Buch „Onkel Hugo - Hugo Eckener in Briefen, Selbstzeugnissen und Erinnerungen". Unterstützung bei der Darstellung bekamen sie von Martin Emmert.

Martin Emmert und Simone Häusler

Herr Jürgen Bleibler, Kurator des Zeppelin Museums Friedrichshafen brachte den Film „Goodbye Zeppelin" mit, in dem das Entstehen und die Atlantiküberquerung von LZ 126, die spätere ZR-3 Los Angeles, thematisiert werden. Mit dieser Leistung trug Dr. Hugo Eckener nach Ende des ersten Weltkrieges zur Rehabilitierung Deutschlands bei und legte gleichzeitig den Grundstein für LZ 127. LZ 127 gilt als das erfolgreichste Verkehrsluftschif aller Zeiten. In dessen Tradition, der Erschließung des blauen Luftmeeres für das Reisen, sieht sich der Zeppelin NT. So schloss die Veranstaltung auch mit der exklusiven Sondervorstellung des Briefing-Filmes der Deutschen Zeppelin Reederei, den sonst nur Fluggäste vor dem Start zu sehen bekommen. Der Anteil Nichtfieger der Anwesenden im Förderverein Zeppelin-Tourismus dürfte jedoch gering sein. Die ersten Vorsitzenden des Fördervereins waren sich einig, dass die Veranstaltung gelungen ist, Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

1. Vereinsvorsitzende: Hans-Paul Ströhle (aktuell amtierend), Thomas Brandt, Wolfgang von Zeppelin, Prof. Dieter Bögle